• 5823664_orig.jpg
  • dsc-0059_1_orig - Kopie.jpg
  • DSC_0037 - Kopie.JPG
  • Elterninfo JG4.2018.THGE1.png
  • Gebäude 1.jpg
  • WhatsApp Image 2018-08-23 at 12.24.17.jpeg

Quick-Links:


+ + WebWeaver Anleitungen + +


 

  Die Gesamtschule Theo-Hespers wünscht allen erholsame Sommerferien!

Wir freuen uns auf das Schuljahr 2020/2021 

 


02.Juli 2020 

Herzlich willkommen – Informationen zum Schulstart für unsere neuen Fünftklässler

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der neuen Fünftklässler,

liebe Schülerinnen und Schüler, 

 

nun dauert es nur noch 6 Wochen, bis für euch die Zeit an unserer Schule beginnt.

Da der Kennenlern- und Info-Nachmittag bei uns in der Schule ausfallen musste, bekommt ihr in den nächsten Tagen Post von uns mit Informationen zum Schulstart und eure neuen Klassenlehrerinnen und –lehrer stellen sich in diesem Jahr auf diese Weise vor.

Für euren „Einschulungstag“ am Donnerstag, den 13.08.2020 planen wir eine klassenweise Begrüßung zwischen 11 Uhr und 15 Uhr.

 

Wir freuen uns auf euch und wünschen allen schöne und erholsame Sommerferien.

Rapahaela Hahn                   Gabriele Vitz

Schulleiterin                         Abteilungsleiterin Jg.5-7

 

 



+ + INFOS für unsere neuen Schülerinnen und Schüler und Eltern/Erziehungsberechtigten im Schuljahr 2020/21 + +

Liebe zukünftige Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in allen vorangegangenen Schuljahren haben unsere „Neuen“ Anfang Juni eine Einladung zum Kennenlernnachmittag vor den Sommerferien bekommen. In diesem Jahr muss dieses schöne Ritual zum ersten Mal ausfallen. Das ist sehr schade, aber wir planen derzeit, wie ihr die neuen Klassenlehrerinnen und –lehrer trotzdem ein wenig kennenlernen könnt, ohne dass ein Treffen in der Schule stattfindet. Schaut einfach am Ende des Schuljahres wieder auf diese Homepage!

Außerdem werdet ihr in nächster Zeit alle wichtigen Unterlagen und weitere Informationen per Post bekommen.

Herzliche Grüße

Raphaela Hahn ( Schulleiterin) und Gabriele Vitz (Abteilungsleiterin I)


25.06.2020
Grüße ins Altenheim

Ein riesiger Erfolg war die Idee „Glücksbriefe“ an die Senioren des Altenheims Windberg zu schreiben.

Weiterlesen ...

02.04.2020

Weiterlesen ...

Herzlich Willkommen an der Theo-Hespers-Gesamtschule 

 Wir freuen uns sehr, dass Sie auf unsere Website gekommen sind und sich für unsere Schule interessieren. 

Hier erhalten Sie einen ersten Eindruck von dem, was an unserer Schule alles passiert. Über alle Neuigkeiten

und Veranstaltungen werden Sie auf unserer Startseite durch den Nachrichtenblog auf dem Laufenden gehalten.

Wir wünschen Ihnen viel Freude auf unserer Website!


Klassenfahrt in die Jugendherberge Neuharlingersiel

 

Endlich ist es so weit und der lang ersehnte Tag unserer Klassenfahrt in die Jugendherberge in das Nordseeheilbad Neuharlingersiel ist endlich gekommen.

Viele Vorbereitungen der Schule, Lehrer und Eltern mussten getroffen werden, damit unsere Fahrt reibungslos und gut funktionierte. Das beinhaltete zum Beispiel das Buchen der Jugendherberge und die Zimmerverteilung an die Schüler. Das Freizeitprogramm in Neuharlingersiel musste erstellt werden. Die Organisation der Busfahrt sowie die Abfahrt und Ankunftszeiten an der Schule in Mönchengladbach. Die Eltern wurden in einem Elternbrief über den Ablauf der Klassenfahrt und der benötigten Gepäckstücke und Kleidung informiert. Nachdem alle Vorbereitungen abgeschlossen waren ging es am Montag, den 07. Oktober 2019 endlich los.

  

Tag 1

Am Abfahrtstag der Klassenfahrt trafen sich die Lehrer und Schüler um 9.45 Uhr vor dem Schulgebäude der Theo Hespers Gesamtschule. Viele Schüler waren aufgeregt und konnten die Abfahrt kaum mehr erwarten. Um kurz vor Zehn Uhr kamen zwei große, rote Reisebusse die uns an unser Ziel bringen sollten, an der Schule an. Schnell wurde unser Gepäck verstaut und wir nahmen alle im Bus Platz. Ein Lehrer ging noch einmal durch den Bus, um zu kontrollieren ob alle da und angeschnallt waren. Um 10.15 Uhr war es dann endlich soweit und unsere Fahrt in Richtung Nord - Deutschland konnte beginnen. Nach einer Pause und einem kleinem Stau, kamen wir gegen 15.00 Uhr in der Jugendherberge im ostfriesischen Fischerdorf Neuharlingersiel an.

Unser Gepäck wurde ausgeladen und nachdem die Lehrer uns angemeldet hatten...,

…konnten wir unsere Zimmer beziehen.

 

Als erstes wurden die Betten bezogen und da es keine Schränke gab, haben wir unsere Kleider in den Taschen belassen. Gegen 16.00 Uhr haben wir uns alle vor der Tür der Jugendherberge versammelt, um uns das Gelände der Herberge anzuschauen.

Wir fanden ein Teehaus, das aber zurzeit wegen Renovierung geschlossen hatte.

An einem Fluss gab es ein Bootshaus mit Anlegestelle für Kanus. An Sportmöglichkeiten fanden wir außerdem einen Fußballplatz mit der Möglichkeit auch Basketball hier zu spielen und einen separaten Volleyballplatz. Für die Kinder gab es einen Kindergarten und einen Spielplatz hinter dem Haus.

Gut fanden wir auch, dass es eine Feuerstelle gab.

Nach dem wir das Außengelände erkundet hatten, ging es für uns nach drinnen weiter.

Dort gab es zwei Tischtennisplatten, einen Billardtisch einen Fußball Kicker und einen Partyraum.

Eine Lounge konnte genutzt werden zum Spielen von Gesellschaftsspielen, zum Lesen, reden oder zum Musik hören.

Eine Regel in der Lounge war allerdings, daß man hier nicht laut sein durfte.

Gegen 18.00 Uhr versammelten wir uns alle zu einem gemeinsamen Abendessen im Speisesaal der Jugendherberge.

Es gab Backfisch mit Kartoffeln. Einen Salat konnte man sich selber zubereiten. Baguette mit Zaziki stand am Buffet bereit. Für Vegetarier wurde ein vegetarisches Essen angeboten. Einen Pudding zum Nachtisch wurde angeboten. Zu trinken konnte man sich an einer Getränkebar selbst bedienen. Es gab Cola, Cola zero, Sprite, Fanta, Wasser und Apfelschorle. Verschiedene Teesorten und Kaffee wurden auch angeboten.

Nach dem Abendessen gingen wir alle noch in die Disco. Müde und abgeschlagen verließ einer nach dem anderen den Partyraum. In seinem Zimmer angekommen konnte man den ersten Tag der Woche ausklingen lassen.

 

Tag 2

 

Am 2. Tag unserer Klassenfahrt weckten uns die Lehrer gnadenlos schon um 7.00 Uhr in der Frühe. Das Frühstück war von 8.00 Uhr bis 9.00 Uhr morgens geplant und wir trafen uns wie am gestrigen Abend alle zusammen im Speisesaal, um zusammen zu frühstücken. Es gab ein reichhaltiges Angebot. Brötchen, Brot, Rührei mit Speck, verschiedene Wurst und Käsesorten, Butter, Marmelade, Nutella, Joghurt und Müsli konnte sich jeder nehmen so viel er wollte.

 

 

Eine Pancakemaschiene gab es auch. Trinken konnte man auch morgens Cola, Sprite, Fanta, Wasser und Apfelschorle.

Selbstverständlich wurde auch verschiedene Teesorten, Kaffee, Milch und Kakao angeboten. Für das abräumen des Geschirrs, war jeder für sich selbst verantwortlich. Das Säubern der Tische musste auch einer von uns übernehmen, da es nicht vom eigenen Personal übernommen wurde.

Nach dem wir alle mit dem Frühstück fertig waren, sind wir noch einmal kurz in die Zimmer gegangen, um uns für einen Spaziergang in die Stadt und den Hafen von Neuharlingersiel aufzumachen.

 

Wir nahmen den Weg am Meer vorbei. Am Strand gab es Steine und Muscheln. Am Himmel und am Strand konnten wir Möwen beobachten.

Nach einer kurzen Zeit kamen wir im Hafen von Neuharlingersiel an.

 

Viele Fischerboote haben im Hafen fest gemacht.

 

Nach der Erkundung der Stadt sind wir zurück zur Jugendherberge gegangen. Ein anderer Weg den wir einschlugen, führte uns an einem Edeka Geschäft vorbei…

 

…in dem wir uns mit reichlich Proviant eindecken konnten.

 

Als wir wieder in der Jugendherberge waren machten wir eine kurze Pause.

 

Am Mittag stand Geocaching auf dem Programm. Zwei Routen standen zur Auswahl, die bewältigt werden konnten. Jede Route war ca. 9 Kilometer lang. Ein GPS – Gerät welches uns zur Verfügung gestellt wurde, zeigte uns nach Eingabe der richtigen Koordinaten den Weg an.

 

Ziel der 9 km Route war eine Schatzkiste die man finden musste.

Rätselfragen die uns über den Ort Neuharlingersiel gestellt wurden, ergaben neue Koordinaten, die uns dann zum Lösungswort und unserem Schatz ein bisschen näher brachten.

Gespannt bis zum Ende bekamen wir unsere Belohnung!

 

Der Schatz war für jeden ein MAOAM!!!

 

Tag 3

 

Am 3. Tag unserer Klassenfahrt wurden wir wieder um 7.00 Uhr von den Lehrern geweckt und wir versammelten uns zum gemeinsamen Frühstück im Speisesaal.

Am heutigen Tag stand für 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr

 

Floß Bau – Gemeinsam zum Erfolg“

 

auf unserem Programm.

 

Die Aufgabe bestand darin aus verschiedenen Materialien wie Tonnen, Seilen, oder Planken ein echtes Floß in einer Teamaufgabe entstehen zu lassen. Das Floß sollte natürlich auch schwimmen können und einmal von einer Flussseite auf die andere und wieder zurück fahren können.

Das Wetter an diesem Morgen war recht kalt aber die Stimmung war gut.

Wir versammelten uns mit der Klasse am Bootshaus hinter dem Haus und wurden in vier Gruppen aufgeteilt. Nachdem alles besprochen war und wir uns die Materialien aus einem Lager geholt hatten, ging es auch schon los.

Planken wurden mit Seilen verschnürt und diese an Tonnen gebunden damit das Floß nicht untergeht. Eine Gruppe wurde leider nicht fertig. Bei der zweiten Gruppe brach das Floß auf dem Weg zum Wasser schon auseinander. Die anderen Gruppen haben es geschafft ihr Floß zu Wasser zulassen und sind aufgestiegen. Dabei sind auch Schüler ins Wasser gefallen.

Es hat uns allen viel Spaß gemacht!

 

Nach dem Abendessen haben wir uns alle an der Feuerstelle versammelt und haben Stockbrot und Marshmallos gegrillt.

 

 

Tag 4

 

Am vorletzten Tag hatten wir mehrere Auswahlmöglichkeiten den Tag zu gestalten.

Wir konnten einen Spaziergang am Meer machen oder das Meerwasser-Hallenbad in Neuharlingersiel besuchen.

Wer dies nicht wollte, der konnte mit einer anderen Gruppe in eine andere Stadt laufen und mit dem Bus zurück fahren.

 

Leider hieß es danach packen, da für morgen unsere Heimreise anstand.

 

Tag 5

 

Am letzten Tag unserer Klassenfahrt haben wir noch einmal alle zusammen gefrühstückt.

 

Danach mussten wir das Gepäck nach unten bringen und verladen. Gegen 10.00 Uhr sind wir mit dem Bus in Richtung Mönchengladbach aufgebrochen.

Nach einer Pause sind wir um 15.00 Uhr an der Theo Hespers Gesamtschule angekommen.

Viele Eltern standen schon ungeduldig an der Schule und freuten sich ihre Kinder wieder in Empfang nehmen zu können.

Dann hieß es Abschied nehmen. Es waren sehr schöne Tage in Neuharlingersiel die wir so schnell nicht vergessen werden.

 

Marie Beckers (Klasse 8 B)

 

Kontakt

Theo-Hespers-Gesamtschule
Karl-Fegers-Straße 85
41068 Mönchengladbach
Telefon: 02161 - 839000
Telefax: 
E-Mail: 196186@schule.nrw.de

Schulleiterin

Frau Hahn

196186@schule.nrw.de

 

Stellv. Schulleiter

Herr Stracke

196186@schule.nrw.de

Impressum und Datenschutz

Impressum

Datenschutzerklärung

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.